Im-Ohr-Geräte.

Diese unauffälligen und leicht einsetzbaren Geräte werden direkt in der Ohrmuschel oder dem Gehörgang getragen und können dadurch zusätzlich die natürliche verstärkende Wirkung der Ohrmuschel nutzen.

 

Die Mikrofone zur Schallaufnahme sitzen, je nach Baugröße, in der Ohrmuschel aber zum Teil auch direkt im Gehörgang. Je nach Anatomie und Leistungsbedarf wählt man zwischen Concha- (Ohrmuschel-) Geräten, Kanalgeräten (im Gehörgang) und CIC-Geräten (komplett im Gehörgang). Neben den Vorteilen gibt es auch Nachteile.

 

Vorteile auf einen Blick:

 

  • leicht einsetzbar
  • diskretes Äußeres
  • natürliches Richtungshören der Ohrmuschel bleibt erhalten
  • unkompliziertes Telefonieren
  • natürlicher Klang
  • mit jedem Verstärkertyp erhältlich

 

Nachteile:

 

  • nicht für kleine Gehörgänge geeignet
  • zum Teil geringe Batterielebensdauer
  • schwierigere Bedienung und Reinigung
  • eventuelles Auftreten eines Verschlusseffektes mit veränderter eigener Stimme, relativ
  • geringer Belüftung des Ohres
  • leichteres Auftreten einer akustischen Rückkopplung
  • nicht für jeden Hörverlust geeignet

 

 

Szabó Augenoptik

Hauptstraße 1A

99439 Berlstedt

 

t. 036452.18757

f. 036452.18758

 

 

Szabó Hörakustik

Hauptstraße 3

99439 Berlstedt

 

t. 036452.768444

f. 036452.768445

 

 

 

 

Szabó Augenoptik & Hörakustik Weimar

Straßburger Platz 6

99427 Weimar

 

t. 03643.7793730

f. 03643.7793732